headerphoto

Nachtrag

Nachdem die Planung "Freizeit-Park-Pydna", durch die Insolvenz des Hauptsponsors Arno Feldenz, Firma Hafema, Gödenroth (unter anderem Achterbahnen) und die weiterhin ungeklärten Eigentumsverhältnisse, endgültig gescheiter ist, zeigt sich am Horizont eine neue Vision.

Schon im August erschien im Freizeitpark Schreyer eine Person, die sich für einen Platz für eine Freizeit-Park-Feriendorf-Anlage interessierte. Daraus entwickelte sich in den folgenden Wochen folgender Plan:

Ca. 138 ha Land, ca. 33 ha Wald von der Gemeinde. Ferienhäuser für 3.300 - 3.800 Betten, 600 Angestellte.

Ramser bleibt Reiterhof, Märchenpark wird vergrößert. Straße Bell-Krastel und geteerte Straße bei Dohm wird Grenze. Beller Markt bleibt unberührt, ebenso Hennchen Hof und Fichtenhof, Wohnroth. Innerhalb kein Autoverkehr. Parkplatz rechts neben der Höhenstrasse, Überführung darüber. Alles eingezäumt. Großes Freizeit-Schwimmbad mit Ladenstraße. Im November erste Versammlung mit Gemeinderat und größeren Grundbesitzern.

Bürgermeister Frey begeistert. Englische Firma baut zurzeit in Athen für Olympia 2004.

Nächste Versammlung mit allen Grundbesitzern soll im Januar stattfinden. Problem Nachtflug und Kreisstrasse

31.12.2002 Silvester

Nachdem im Jahre 1999 3 Personen gestorben sind, in 2000 niemand, in 2001 1 Frau, starben in 2002 6 Frauen und 2 Männer = 8 Personen.

Silvester, mild regnerisch. Feiern in verschiedenen Gruppen. Im Unterdorf kommt es durch das Schießen zu einem Zwischenfall. Sonst fröhliches Raketenschießen allerseits,

22.12.2002

Den ganzen Tag Regen. Spätnachmittag: Gemeindehaus: der MV Alterkülz spielt Weihnachtslieder.

Abends Kirche Bell: Adventskonzert der Gemischte Chöre Krastel-Wohnroth und Hundheim-Völkenroth.

Weihnachten läutet wieder die Glocke vom Gemeindehaus: Morgens, mittags und abends.

17.12.2002

Gemeindehaus: Sitzung von Verbandsgemeinderat mit Bürgermeister Dienstbesprechung. Aufstellung von Haushaltsplan und Satzung. Bewirtung durch die Landfrauen Völkenroth.

15.12.2002

Sonntagnachmittag Gemischter Chor Weihnachtsfeier im Gemeindehaus Völkenroth. Der Saal war übervoll.

14.12.2002

Die Glocke ist im Gemeindehaus wieder eingebaut.

07.12.2002

Der Gemischte Chor singt auf der VDK Weihnachtsfeier im Tivoli in Kastellaun.

01.12.2002

Völkenrother Kreativmarkt im Gemeindehaus. Initiator Astrid Berg, Sabine Janku und viele Aussteller.

Verkauf von Weihnachtsschmuck-Kränze, Töpferei, Honig unter anderem Kaffee und Kuchen, der Erlös von letzterem 450 Euro wurde von Pfarrer August Dahl einer bedürftigen Familie übergeben.

26.11.2002

Gemeindeversammlung, im Gemeindehaus. Vortrag Bürgermeister Kurt Baumgarten. "Antrag auf Erstattung von Schallschutzmassnahmen Überflug Flugplatz Hahn". Völkenroth befindet sich am Rande der Lande-Anflugschneise zum Flugplatz.

Leideneck, Wohnroth sind direkt betroffen. Für Leideneck Anträge angenommen. Diese Maßnahmen werden dann relevant wem im Nachflug mehr Verkehr eintritt z.B.: Paketdienst mit Propellermaschinen.

Der Nachtflug war im Jahre 1994 von der Gemeinde abgelehnt worden

Die Start- und Landebahn soll um 755m auf 3.800m in Richtung Trier verlängert werden. Macht Verlegung der Hunsrückhöhenstrasse notwendig. Anwesend waren 12 Personen.

Anträge wurden gestellt und derzeit abgelehnt.

23.11.2002

Samstagabend im Gemeindehaus 70. Geburtstagsfeier von Kurt Harmes *24.11.1932. Essen von Rolf Braun, Buch.

15.11.2002

Freitag. Gemeindehaus: Großer Filmabend von Gunter Weber, Krastel. Veranstalter Feuerwehr Völkenroth.

Bilder aus Völkenroth: "Heimat" Filmer Edgar Reitz, Oma Elly Gewehr. Leideneck: Fastnachtumzug, Mühleneinweihung, Kirchenjubiläum. Krastel: Bilderausstellung. Rasenmäher-Bulldogg-Treffen im Steinbruch.

20:00 – 23:30 Uhr Saal übervoll, viele Leidenecker.

10.11.2002

Martinsfeuer auf dem Berg vom Turnverein: Kleines Feuer, kein Glühwein.

09.11.2002

Beerdigung Manfred Berg. *05.09.1937 + 06.11.2002 65 Jahre 2 Monate, Pfarrer Völzing. (Pfarrerin Flöth-Paulus Schwangerschaft).

Friedhof ist überfüllt von Trauergästen.

27.10.2002

Sturm "Jeanette" nur geringe Schäden bei uns.

04.10.2002

Freitag-Abend 70. Geburtstagsfeier Karl Heinz Michel. Essen Rolf Braun, Buch. * 24.09.1932

Helga 70. Geburtstags Feier am 26.03. im Sitzungszimmer Kaffee mit Frauen.

18.09.2002

Glocke im Gemeindehaus wird ausgebaut und zur Instandsetzung weggebracht.

Arbeit im Steinbruch Feuerwehr/Turnverein Grillhütte abgerissen. Blockhütte bleibt stehen. Bodenplatte (Beton) für neue Hütte angelegt.

15.09.2002

Klarer Himmel warm . Gemischter Chor singt abends in der St. Michaelis Kirche in Kirchberg im Rahmen der Kreiskulturtage. Spende für Hochwasser.

31.08.2002

Heiko Heinz-Lauf und Manuela Merk große Hochzeit. Feier im Gemeindehaus Kappel. Auto-Korso durch Völkenroth.

20.08.2002

Hundheimer Heide am Hundheimer Weg zwischen ehern Musterhausplatz und Parz. Glasersch Marie (Rockenhausener Lisbeth Blaskowitz ), aus der Insolvenzmasse "Thomas-Haus" Parzellen 28 + 29 Größe: 6.348 m2 + 4.227 m2, Flur 8 werden meistbietend vergeben. Die Ortsgemeinde Völkenroth erwirbt sie.

16.08.2002

Abends Steinbruch: Hochzeitsfeier (Amt) Thomas Gebert und Sabrina Liane Förster geborene Häkler. Zelt.

Gemischter Chor singt und wird bewirtet.

13.08.2002

Gemeindesitzung: Beschluss Instandsetzung der Glockenanlage im Gemeindehaus Völkenroth.

09.08.2002

Freitag: Bus-Ausflug der Landfrauen: Bus Bohr: Speyer Stadt, Führung: Judenbad, ev. Kirche, Dom.. Abendessen in Bad Münster am Stein, Nahe. (Anhöhe: ehemaliger landwirtschaftlicher Betrieb). Fahrtkosten 15 Euro.

08.08.2002

Donnerstag. Beerdigung von Klara Blümling *04.12.1903 + 05.08.2002 mit 98 Jahren 8 Monaten und 1 Tag war sie die älteste Person von Völkenroth. Kirche und Friedhof Kappel. Mutter von Hildegart und Waltrud.

02. - 05.08.2002

Dorfkirmes vom Turnverein: Zelt auf der Straße und Teil Parkplatz nach Mines. Freitagabend: Dämmerschoppen mit MV Alterkülz. Auf Boose Hof (Altes Haus) 43 Musiker. Sehr kalt.

Samstagabend: Disco im Zelt.

Sonntag: Mittagessen. Abends Beerdigung der Kirmes.

Auf der Pydna: "Nature-One-Festivel", ca. 45.000 Techno- und House-Fans feiern. Erste Nacht hindurch die Musik zu hören, zweite Nacht nichts.

24.07.2002

Beller Markt. Morgens wolkig, trocken. 16 Uhr starker Regenschauer, dann wieder trocken aber kalt. Trotzdem wie immer viele Stände, teilweise Hochbetrieb.

06.07.2002

Am Samstag stirbt Meta Baumgarten *06.10.1922 + 06.07.2002 79 Jahre 9 Monate und liegt wieder über Sonntag. Beerdigung am 10.07. Vorher Gewitter und Regen. Die Grab-Mahle werden alle im Gemeindehaus-Saal gehalten. Pfarrer Lötzbeyer.

Wetter ist ziemlich unbeständig.

30.06.2002

Sonntag: Fußball WM in Japan: Deutschland wird Vizeweltmeister (0:2 gegen Brasilien) ganz Deutschland feiert die Mannschaft als wäre sie Weltmeister geworden. Sie wird bei der Rückkehr in Frankfurt vor dem Römer von einer riesigen Menschenmasse begeistert umjubelt.

29.06.2002

Bus-Ausflug Gemischter Chor: Bonn, "Haus der Geschichte". Schifffahrt: Bonn-Linz, Besichtigung der Stadt Linz. Abschluss in Ahrweiler.

23.06.2002

Sonntagmorgen stirbt Hilde Michel, Uwe Wiewerfranze, Mutter von Otmar und Sigrid. * 20.8.1916 + 23.6.2002

Beerdigung 27.6.2002 Pfarrer Oberlinger. 85 Jahre alt.

22.06.2002

Samstag 13 Uhr 1. "Rasenmäher-Bulldog-Treffen" im Steinbruch. 15 Uhr Wettkampf. Auf einer Slalom-Bahn wird auf Zeit gefahren. Beim Befahren der Wippe muss ein Bierglas geleert werden (Getränk nach Wunsch). 19 Uhr Siegerehrung -Pokale-. Initiator Volker Kotz. (Feuerwehr) ca. 36 Teilnehmer aller Kategorien, kommen aus der ganzen Gegend.

17.06.2002

Zur Beerdigung von Fritz Walter, Kaiserslautern, dem Spielführer der 1. Deutschen-Weltmeister-Elf 1954. Ehrenspielführer der National-Elf, Fußball-Idol der Deutschen, werden die Fahnen auf Halbmast gehisst.

(Gemeindehaus). Die National-Elf bei der WM spielt mit Trauerflor. Ganz Deutschland trauert.

10. - 16.06.2002

Im Kindergarten: Töpferarbeiten der Kinder, Kinderkunst-Werke. Bilderausstellung: auch vom ehemaligen Kindergarten in Völkenroth.

16.06.2002

Sommerfest im Beller Gemeindehaus.: "Kommt feiert alle mit". Ökumenischer Gottesdienst. Programm unter anderem: Tanz der "New Dancing Teens" TV Völkenroth. Zu "25 Jahre Vogelnest Bell".

15.06.2002

"Auf der Heide" das Holz-Dach vom Haus Rudolf Hass junior wird aufgeschlagen. Das große Haus wurde in Eigenarbeit errichtet: (Mauerarbeit).

Erwin Schmidt hat ein Fertighaus bauen lassen und vor 14 Tagen wurde das Dach errichtet.

06.06.2002

Das letzte Muster-Haus - Thomas Haus - wird abgebaut. Es sieht alles sehr unordentlich aus. Auf der Wiese sind noch die Überreste der Betonplatten von den zwei Musterhäusern, überwachsen von Disteln und Unkraut.

31.05.2002

Rainer Matzulla, Mörscharms feiert seinen 50. Geburtstag groß im Saal des Gemeindehauses. Der Völkenrother Günter Knop kocht. (Von Beruf Koch zurzeit bei Globus, Simmern). Thomas Gebert macht Musik.

26.05.2002

Der Turnverein wandert zur Burg Elz.

19.05.2002

Jubiläum: "150 Jahre Kirche Leideneck".

Morgens Festgottesdienst in der Kirche.

Nachmittags Feier im Festzelt. Die drei Chöre des Kirchspiels singen. Ansprachen. Schönes Wetter. Chronik zur Kirche. 20 Euro.

09.05.2002

Himmelfahrt: Feuerwehrfest im Steinbruch. Vorführungen: Brennendes Auto wird gelöscht, Arbeit mit der Schere, Feuerwehr Kastellaun. Volker Kötz hat ein altes Auto zur Verfügung gestellt. Schönes Wetter, heiß.

01.05.2002

Bilderausstellung in Krastel. Initiator Gunter Weber und teilweise Michael Heiles (Chronist). Sehr gut gegliedert und aufschlussreich. Kopie: Französische Karte von 1692. Hunsrücker Zeitung 28.15.1914: Kriegerverein Völkenroth Fahnenweihe.

27.04.2002

Beerdigung Adolf Engelmann * 28.08.1921 + 23.04.2002. 80 Jahre 7 Monate 26 Tage, Pfarrerin Flöth-Paulus. Hat einige Jahre fest im Bett gelegen. Frauen singen mit Manfred Berg zwei Lieder.

Christine Hallmann wohnt in Kastellaun.

20. + 21.04.2002

Gemischter Chor Frühlingsfest im Gemeindehaus mit Kappel und Raversbeuren. Schönes Wetter.

30.03.2002

Feuerwehr entholzt Weg zum Steinbruch, bis auf einige Bäume. Der Weg ist besser befahrbar, es entstehen mehr Parkplätze.

16.03.2002

Urnenbeerdigung Maria Kleinmann + 02.03.2002 im Altersheim Kastellaun 90 Jahre alt. Diakon Gerhard (2Messdie), Frauen singen ein Lied. (vorne links Ecke, Teil wird für Urnen-Beisetzungen reserviert).

Mines, Mutter von Alfons.

Eine Urnen-Grabstätte kostet: 45 Euro.

08.03.2002

Rudolf Haass junior, Alte Molkerei. (Vater Rudolf, Mutter Ella) baut großes Haus bei Gebert. Baugebiet: "Auf der Heide". Ohne Keller, Bodenplatte, überwiegend in Eigenarbeit.

01.03.2002

Weltgebetstag der Frauen ökumen. in der Kirche Buch. Beller Frauen fahren mit dem Bus hin.

27.02.2002

Erwin Schmidt, Kastellaun stammt aus Wüschheim, baggert im Baugebiet "Auf der Heide" Keller für ein neues Haus aus.

24.02.2002

Senioren-Nachmittag des Gemischten Chor in Hundheim für beide Dörfer.

22.02.2002

Freitagabend Generalversammlung des Turnvereins: Fast neuer Vorstand: 1. Vorsitzender Manfred Engelmann. 2. Vorsitzender Bernd Michel

11.02.2002 Rosenmontag

Die 18-35 Jährigen gehen durch den Ort Eier-haischen und feiern im Gemeindehaus. Am letzten Freitag waren die Kinder mit einigen Müttern durch das Dorf gegangen und feierten dann im Gemeindehaus. (auch die letzten Jahre).

09.02.2002

Goldhochzeit Familie Giesbrecht, Alte Schule, im Gemeindehaus.

03.02.2002

In der Nacht um 2 Uhr starb Erika Jakobs, 74 Jahre alt. Am Morgen folgte ihr dann Elisabeth Marx, 91 Jahre alt.

Im Jahre 1999 waren 3 Personen beerdigt worden. 2000 niemand, 2001 Irma Fiedler 78 Jahre alt.

Beim Ausheben eines Grabes (Bagger, Junker, Uhler) werden Reste von Holz und Zinkblech gefunden, vorher Grab ca. 1918, aber keine Knochenteile.

31.01.2002

Informationsveranstaltung im Gemeindehaus "Heizen mit Holz". Das Forstamt Kastellaun berichtet über den Brennstoff Holz. Heizwert, Holzart, alles was damit zusammenhängt.

Diesmal vor geladenen Gästen: Gemeinderäte, Beiräte usw. anwesend ca. 40 Personen.

Werner Berg (Schollese) übernimmt die Mechaniker-Stelle bei der Kann-Beton, Vorher Manfred Berg.

30.01.2002

Edgar Reitz im Gemeindehaus Völkenroth auf Einladung von Otmar Michel. Klemens Hauröder und Otmar informieren über der Raketenstation "Pydna" und die Protestaktionen. Reitz dreht den III. "Heimat" Film. Stützpunkt ist Riesweiler.

Günter Weber, Krastel filmt einen Teil des Treffens. Draußen auf der Straße macht er Aufnahmen von Elly Gewehr (88 Jahre), die bei dem schönen Wetter einen Spaziergang gemacht hatte.

28.01.2002

Generalversammlung des Gemischten Chors im Gemeindehaus Völkenroth.

25.01.2002 Gemeindetag

Gemeindetag in Völkenroth. Gemeindehaus.

Der Gemischte Chor macht die Bewirtung und singt die Lieder:

"Wohlauf ihr Freunde lasst uns singen", "Hasten und Treiben rings um uns her", "Heimatglocken läuten". Dirigent: Frau Lust.

Ortsvorsteher Günter Scherer begrüßt die Anwesenden und berichtet: durch die schlechte Finanzlage ist es nicht möglich in Völkenroth etwas zu unternehmen. Die Erschließung des Baugebietes Rechbitzchen kann erst in drei bis vier Jahren erfolgen und dann können durch Straßenbau Kosten auf alle Grundstücksbesitzer des Dorfes zu.

Die Preise für Bauplätze sind auf 40 Euro/qm gestiegen. (80 DM vorher 60 DM). Der letzte Bauplatz "Auf der Heide 1". war verkauft, der Käufer wollte ein Thomas-Musterhaus dort aufbauen. Machte alles rückgängig, weil Handwerker ihm nicht für den Aufbau garantieren konnten, (anderwärtige Aussage).

Die Fortsetzung Weimerster Weg an Kohns Wäldchen vorbei zum Teerweg Odenwald soll mit Schotter befestigt werden. Gräben ausgeputzt, Bäume und Gebüsch zum teil entfernt werden, damit der Weg trocken wird.

(Ist gemacht worden).

Bürgermeister Baumgarten berichtet unter anderem: Die Kreisstraße in Leideneck, wiederholt zurückgestellt, wird gebaut, dazu Kanal und Oberwasserkanal, Bürgersteige. Erschließung Baugebiet Bell geht weiter. Rothenberger Hof: Kanal mit Schilfkläranlage, Kreisstraße bis Erwin Rohr, Rest Gemeindestraße mit Anliegerkosten

(Gemeinde-Anteil)

Verschuldung etwas geringer als im Vorjahr: 365 DM/pro Kopf.

In Leideneck wurde noch ein Feldweg gebaut. Erneuerung Gemeindehaus Hundheim zurückgestellt.

Weiter berichtet er über das Vorhaben "Freizeitpark auf der Pydna" Hasselbacher Wald.

Essen: Rollbraten, Kartoffeln, Rotkraut 6 Euro. 1 Würstchen mit Weck 1,30 Euro. Gutschein je: 3 Euro.

Dia-Vortrag: Herr Clemens Hauröder: "Hunsrück" Landscharten, Häuser und Menschen. Wie schön es doch auf dem Hunsrück und der Umgebung ist. Sehr schöner, guter Vertrag.

Sketch: Boose Elisabeth als Ärztin, Herrmanns Beate als Frau, Hartmanns Margret als deren Mann. Die Frau schleppt ihren Mann zur Ärztin, er sei sehr krank. Der Mann: eigentlich gar nicht. Die Frau lautstark: sie gibt ihm dreimal am Tag Blutreinigungstee, Abführmittel. Die Ärztin schaut ihm in den Hals, misst den Blutdruck, lässt ihn Kniebeugen machen, unzählige. Schreibt dem Mann einen Zettel, dieser lacht laut. Die Frau will wissen warum: "Suchen sie sich eine andere Frau!"

19.01.2002

Wandertag der Landfrauen: über die Höhenstraße, Hundheimer-Hasselbacher Straße an der Pydna vorbei nach Hasselbach. Pause im "Reiterstübchen", Pomrehn. Über den Radweg nach Kastellaun. Abendessen im Tivoli. Per Autos nach Hause, regnerisch noch Schnee.

09.01.2002

Bell Gemeindehaus. Vortrag Landfrauen: Frau Pies "Zaubereien mit Fleisch". 40 Frauen.

Der Kreativmarkt erzielte einen Überschuss von 1.148,62 DM, dieser Betrag wurde von den Veranstalterinnen Astrid Berg und Sabine Janku an den Leiter der Stefan-Morsch-Stiftung Emil Morsch übergeben.

04.01.2002

In Deutschland wird der 133 BSE Fall gemeldet.

Der Schuldenstand der Großgemeinde Bell betrug am 31.12.2000 = 1.144.463 DM, das ergibt eine pro Kopf Verschuldung bei 1.523 Einwohnern von 751,45305 DM.

01.01.2002

Die Feuerwehr hat bei Alfons Kleinmann "Im Weiherchen" eine Schneebar aufgebaut, Tische und Bänke aufgestellt. Es gibt Glühwein aus der Gulasch-Kanone und heiße Würstchen. Zuvor kam es zu einem Eklat auf Bauersch Dreispitz. Dreimal wurde Neujahr angeschossen und dann noch einmal, das wurde Hauberes Dr. Dreßler zuviel, er stürzte sich auf Oli und würgte ihm am Hals. Bei dem Handgemenge kam er zu Fall, seine Frau brachte ihn Heim.

Die vierte von fünf Ökosteuer-Stufen tritt in Kraft. Die Steuer für Sprit wird um 3,07 Cent (6 Pf g.) je Liter und für Strom um 0,26 Cent (0,5 Pfg.) je KWH erhöht plus 16% Mwst.

Somit erhält der Staat an Steuer pro:

1 l Benzin 62,38 Cent (1,22 DM) + 16% Mwst. 9,98 Cent (19,52 DM) = 72,36 Cent (1,42 DM)

1 l Diesel 43,97 Cent + 16% Mwst. 7,04 Cent = 51,01 Cent

1 KWH Strom 1,97 Cent + 16% Mwst. 0,32 Cent = 2,29 Cent

Der Anteil an Ökosteuer ab 1. April 1999 beträgt zurzeit 12,26 Cent (24 Pfg.) Benzin und Diesel.

In der Neujahresnacht wurde in vielen Städten lautstark die Einführung des "Euro" gefeiert.

Der Euro und Euro-Cent gilt ab 1.1.2002 als alleiniges Zahlungsmittel in 12 Staaten der Europäischen Union: Belgien, Deutschland, Griechenland, Spanien, Frankreich, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Finnland. Ebenso im Kosovo, das die DM als Währung hatte.

Zahlungsmittel Münzen: -1-2-5-10-20-50 Cent. -1-2 - Euro 8 Münzen

Banknoten: -5- 10- 20- 50- 100- 200- 500- Euro 7 Banknoten.

1 DM = 1,95583 Euro. 100 DM = 51,13 Euro. 1.000 DM = 511,29 Euro. 100 Cent = 1 Euro

Die DM wurde am 20. Juni 1948 eingeführt (Währungsreform). Nach 53 1/2 Jahren verliert sie ihre Gültigkeit als Zahlungsmittel.