headerphoto

Apfelbaum blüht im September

ein sehr seltenes Ereignis

Bericht und Fotos von ,,Schmieds" Michael. Diese Aufnahmen von einem unserer Apfelbäume (doppelter Luxemburger von Rechernickels Werner vor ca. 20 Jahren umgepflanzt) sind vom 14.September 2020.                                                                    Dieser Baum hat im Frühjahr geblüht, aber keine Früchte getragen. Jetzt im September hat er wieder geblüht. Das habe ich noch nie gesehen. In der Hunsrücker Zeitung stand vor ein paar Tagen, das es das auch in Holzfeld dieses Jahr gab. Die Bäume hatten im Sommer kein Wasser und dachten es ist Winter, also Stillstand. Dann hat es im September etwas geregnet und die Bäume dachten, es ist Frühjahr, jetzt wird geblüht. Das Wetter spielt verrückt. Ob die Blühten auch Früchte tragen kann ich noch nicht erkennen.     Aber ich bin gespannt. 

Fotos: Michael Heiles

Überörtliche Feuerwehrübung

Samstag 12.09.2020

Brand in einem landwirtschaftlichen Schuppen mit Bergung einer verletzten Person am Samstag 12.09.2020. Mit den Feuerwehren aus Krastel, Wohnroth und Leideneck. Die Übung dauerte über 90 Minuten. Im Anschluss wurde in Leideneck am Gerätehaus die gelungene Übung gefeiert. (Info. u. Fotos: R. Schneider)

Fotos: Ralf Schneider

Schöner Anblick

Regenbogen am 29.08.2020

Foto: G. Weber am 29.08.2020

Feldweg zwischen Krastel u. Wohnroth

mitte August 2020

Befestigter Feldweg zwischen Wohnroth u. Krastel (im Hardt) wird neu geschottert. Ein Grader/Planierer im Einsatz. Der Feldweg 750 m lang, wird in einer Breite von 3,50 m mit 0-32 Frostschutz Schotter = 10 cm hoch aufgebracht. Die Fa. Schnorpfeil Bau GmbH aus Treis-Karden liefert den Schotter. Der Planierer eingesetzt durch Fa. Moosmann aus Nannhausen.

Fotos: Gunter Weber

Neubaugebiet ,,Alter Garten“ ist asphaltiert

19.08.2020

Nach dem der Straßen-Unterbau bis Mittwoch 18.08.20 fertig gemacht wurde, konnte am Tag danach der Asphalt aufgebracht werden. Schon früh am morgen um 6:30 Uhr wurde mit den Arbeiten vom Spielplatz her begonnen. Die Firma Juchem Asphaltbau GmbH & Co. KG aus 55758 Niederwörresbach aus dem Kreis Birkenfeld führte die Arbeiten aus. Bis Mittag wurde die Tragschicht von 14 cm mit der Maschine aufgebracht. Ab Nachmittag bis zum Abend die Feinschicht von 4 cm aufgebracht. 350 Tonnen Asphalt wurden verarbeitet. Der Asphalt wurde mit einer Temperatur von 130 bis 170 °Grad aus dem Werk in Niederwörresbach angeliefert. Nach 2 Tagen kann die neue Straße frei gegeben werden. Anwohner machen anschließend ein Straßenfest mit den Arbeiter der Fa. Kinsvater Bau GmbH.

Anschluss zur Kreisstraße

Anfang bis Mitte August

Zu der Kreisstraße in Krastel wird die neue Straße mit Bürgersteig ,,Alter Garten“ im Neubaugebiet nun angepasst. Der Unterbau, die Entwässerung, das Gefälle zum Straßenablauf ,,Gully“ war noch in der 32 KW in vollem Gange. Um den Ortseingangsstein mit der Bezeichnung ,,CASTEL seit 1310“ wurde die Zufahrt gelegt. Der alte Lindenbaum musste schon im Frühjahr gefällt werden. In nächster Zeit wird eine 18 cm dicke Teerdecke aufgebracht. Die Anwohner müssen dann nicht mehr Ihre Fahrzeuge hinterm Haus abstellen. (siehe Foto)

Fotos: Gunter Weber

Regenmassen auf Krastel

Vollgelaufene Keller

Nach den trockenen heißen Tagen vom 3. bis zum 11. August, nun seit Tagen schwüles warmes Wetter. Aber heute Samstagnachmittag 15.08.20 um 15:00 Uhr Blitz und Donner kündigten einen extremen Niederschlag mit zeitweise Stürmischen Episoden an. Innerhalb 20 Minuten prasselten 44 Liter Wasser zu Boden. Garagen teils vollgelaufen, Erdboden weggeschwemmt, auch Keller vollgelaufen, Pumpen waren im Einsatz. Das Bild zeigt Wassermassen zur Garage, Hofgulli noch gerade so geschafft.

Regenwasser zur Garage