headerphoto

Ausbau der Ortsstraße Krastel

wie schon angekündigt, haben wir für den Ausbau der Ortsdurchfahrt nun Baurecht, d.h. die Maßnahme kann nach Klärung des genauen Ausbaus der K 26 (das kurze Stück nach Wohnroth)  und deren Kostenverteilung, ausgeschrieben werden. Hinweis: Der Straßenbau wird auf 2021 verschoben.

Foto: Gunter Weber

Apfelbaum blüht im September

ein sehr seltenes Ereignis

Bericht und Fotos von ,,Schmieds" Michael. Diese Aufnahmen von einem unserer Apfelbäume (doppelter Luxemburger von Rechernickels Werner vor ca. 20 Jahren umgepflanzt) sind vom 14.September 2020.                                                                    Dieser Baum hat im Frühjahr geblüht, aber keine Früchte getragen. Jetzt im September hat er wieder geblüht. Das habe ich noch nie gesehen. In der Hunsrücker Zeitung stand vor ein paar Tagen, das es das auch in Holzfeld dieses Jahr gab. Die Bäume hatten im Sommer kein Wasser und dachten es ist Winter, also Stillstand. Dann hat es im September etwas geregnet und die Bäume dachten, es ist Frühjahr, jetzt wird geblüht. Das Wetter spielt verrückt. Ob die Blühten auch Früchte tragen kann ich noch nicht erkennen.     Aber ich bin gespannt. 

Fotos: Michael Heiles

Überörtliche Feuerwehrübung 12.09.2020

Brand in einem landwirtschaftlichen Schuppen mit Bergung einer verletzten Person am Samstag 12.09.2020. Mit den Feuerwehren aus Krastel, Wohnroth und Leideneck. Die Übung dauerte über 90 Minuten. Im Anschluss wurde in Leideneck am Gerätehaus die gelungene Übung gefeiert. Mehr Fotos unter: monatl. Fotos Sept. 2020 (Info: R. Schneider)

 

 

Foto: Ralf Schneider

Bus Wartehäuschen auf andere Straßenseite

Haltestellen bleiben

Einigung mit den Grundstückseigentümern. Beim anstehenden Straßenbau in Krastel werden die beiden Haltestellen an dem alten Platz bleiben. Ein Wartehäuschen in neuer Aufmachung/Form wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite erstellt. An den Haltestellen werden spezielle Sonderbordsteine eingesetzt. Hochborde trennen Straße und Gehwege. Durch die Abgrenzung sollen Fußgänger vor dem motorisierten Verkehr geschützt werden.

Foto: Gunter Weber
anklicken, vergrößern

Feldweg zwischen Krastel u. Wohnroth

mitte August 2020

Befestigter Feldweg zwischen Wohnroth u. Krastel (im Hardt) wird neu geschottert. Ein Grader/Planierer im Einsatz. Der Feldweg 750 m lang, wird in einer Breite von 3,50 m mit 0-32 Frostschutz Schotter = 10 cm hoch aufgebracht. Die Fa. Schnorpfeil Bau GmbH aus Treis-Karden liefert den Schotter. Der Planierer eingesetzt durch Fa. Moosmann aus Nannhausen.

Fotos: Gunter Weber

Scheunen Abriss

Überschrift anklicken

Prinze Scheune 1981. Die über 170 Jahre alte Scheune von ,,Prinze“ wird mit einem langen Seil der am Traktor befestigt ist mit viel Ruck und Anlauf zum einstürzen gebracht. Otmar Hennchen bediente den Deutz Schlepper. Das Gebäude aus Lehmfachwerk ist auf Bruchsteinmauer aufgebaut. Der Film zeigt die Momente bis zum Einsturz.

hat sich in kurzer Zeit weltweit verbreitet. Es muss alles dafür getan werden, eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Deshalb sind erhöhte Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung erforderlich. Informationen z.B. unter der Homepage der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis. https://www.kreis-sim.de/ Schulen u. Kindergärten bleiben mindestens bis zum 19. April geschlossen.

Reinigung öffentlicher Straßen

Satzung unter der Spalte: ,,Dörfliches"