headerphoto

Heringsessen im Gemeindehaus

Am Dienstag 5. März 2019 ab 18:30 Uhr. Selbst eingelegte Heringe, Pellkartoffeln, Rühreier, etc.

Gemeindetag 2019 in Krastel

Wieder ein gut besuchter Gemeindetag in Krastel am Freitag 01.02.2019 ab 19:00 Uhr.

Text und Fotos: Klaus Göttel.

Vorsteher Otmar Hennchen begrüßte die Krasteler Bürger im Saal. Besonders die Neubürger auch die jüngste Bürgerin von 15 Monaten wurde recht herzlich begrüßt. Nach der Begrüßung stellte Otmar den Programm Ablauf vor, dann konnte man sich am reichlich gedecktem Buffet, mit Hackbraten oder Würstchen, verschiedene hausgemachte Beilagen, Salate bedienen. Nach dem Hauptgericht standen viele Puddingsorten zum Nachtisch bereit. Wie immer gab es einen Verzehr Bon der am Schluss verrechnet wurde. Informationen vom Ort sowie der Großgemeinde wurden angesprochen u.a. die neue Bushaltestelle. Otmar bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfer im Ort, ohne diese sei eine solche Veranstaltung nicht möglich. Bürgermeister Manfred Kochems berichtete über die aktuelle Lage. Gestellte Fragen aus dem Publikum wurden schnell beantwortet. Revierförster Martin Stauch bedankte sich für die Jahrelange Zusammenarbeit und Verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Gerhard Wagner ( Presbyter & Baukirchmeister) erklärte die 10 Türme Fusion Situation der Kirchengemeinde. Zum Abschluss kamen die Überraschungsgäste mit musikalischen Einlagen und Mundart Rezepten in Hunsrücker-Platt. Traditionell Hunsrücker Kochrezepte. Hier noch einen besonderen Dank an die Krasteler Landfrauen die für das leckere Essen – Getränke, Bedienung und schmücken des Saales gesorgt haben. Es war wie jedes Jahr ein gelungener Abend der mit Stimmung endete.

Mehr Fotos unter: Bildergalerie/Februar 2019

Fotos: Klaus Göttel

Ergebnis der Vorabstimmung

zur Vorbereitung eines Wahlvorschlages für die Kommunalwahl 2019 in Krastel

vom Sonntag 27.Januar 2019

Brühlbach (fast) trocken

Trockenheit im Juli/August/Sept/Oktober u. Nov. 2018

Im Auebor kein fließendes Wasser im Brühlbach mehr. Der Zulauf kommt von unter Völkenroth und fließt unterhalb von Krastel in Richtung Wohnroth. Der Brühlbach im Bereich Auebor bis kurz vor der Brücke an der Kreisstraße am Biotop ist nur teils mit kleinen stehenden Wasserpfützen versehen. Gott sei Dank ist unsere alte Wasserquelle die 1921 im Auebor ausfindig gemacht wurde, die den Krasteler immer fließendes Wasser bis 1975 lieferte noch aktiv. (mehr Info unter ,,Dörfliches) Dieses Quellwasser wurde vor Jahren in das untere Biotop mit Rohren geleitet und liefert auch bei dieser enormen Trockenheit Juli August 2018 klares frisches Wasser. Der Überlauf sorgt dafür dass ab der Brücke am Biotop etwas Wasser den Bach entlang läuft. Fotos unter Bildergalerie, August 2018. Info. der Seifenbach der im Wald zum Rotenbergerhof/Völkenroth herunter läuft ist auch trocken,hier wurde das obere Biotop mit gewässert, leider soweit auch trocken. Hinweis: am 13.08. hat es endlich mal etwas geregnet 12 Ltr. Anhaltende Trockenheit und warm bis 21. September. Leichter (21.09.) und starker Regen am 23.09.2018 folgten (25 Ltr). Danach weiterhin auch im Oktober mild und trocken bis Ende November

Meie gehn

Der nächste Meie-Tag ist am Donnerstag 28.02.2019. Mehr Info. Amtsblatt 8. KW

Krastel aus der Höhe

weitere Fotos später unter: Nov. 2018

Im Juli 2017
Im Oktober 2018

Programm Landfrauen 2018/2019

bitte anklicken!

Krastel im Hunsrück

Das Dorf in herbstlichen Bildern

Video zum anschauen, bitte Überschrift anklicken!

Friedhof Krastel am Totensonntag

Weitere Fotos unter Bildergalerie Nov. 2018

Friedhof Eingang