headerphoto

,,Meie Gruppe" auf der Hängeseilbrücke

Wir die Krasteler ,,Meie Gruppe“ (16 – 23 Pers.) waren auf ,,Deutschlands längster Hängeseilbrücke“ 25.05.2016

Bei unserem monatlichen Treff der teils im Gemeindehaus Krastel stattfindet sowie in der näheren Umgebung wo man gut bei Kaffee und Kuchen ein Schwätzchen halten kann. Im Mai dann stand der Besuch in Sosberg an. Unser Nachmittag begann im Brückenkaffee bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, Schinken- und Käsebroten. Der Bürgermeister aus dem Ort begrüßte uns anschließend. Wir durften dann mit unseren Autos direkt zur Hängeseilbrücke fahren. (Anmerkung: ältere Menschen und Gehbehinderte dürfen nach Absprache mit Herrn Lehnert dem Ortsbürgermeister die 1,6 Kilometer vom Ort bis zur Brücke gefahren werden.) Wir hatten Glück, es waren nicht so sehr viele Menschen auf der Brücke, das ,,Wackeln“ hielt sich in Grenzen. Viele sind von der ,,Meie Gruppe“ bis zur Mitte gegangen, andere auch bis auf die Mörsdorfer Seite. Wer nicht den Mut hatte konnte sich gemütlich auf die Bank setzen.Anschließend besuchten wir die Genuss-Scheune im Ort. Liköre, Wein, Honig, Senf und viele Köstlichkeiten konnte man versuchen und kaufen. Leider war im Ort der ,,Hängewurst Kiosk“ (Produkte vom Wildschwein) geschlossen. Also fuhren wir nach Kastellaun zum ,,Worschthans“.      Bei Pommes und Bratwurst, Radler, Cola u. Wasser und herrlichen Sonnenschein liesen wir den ,,Meie Tag“ so langsam ausklingen.

Fotos Gunter Weber

 

Fotos: Gunter Weber

Friedhof Krastel im Mai 2016

Platz für Kissengräber festgelegt, siehe letztes Bild

Foto: Monika Dorra und Petra Wiegand