headerphoto

Planwagenfahrt 19.06.2016

Fotos: Gunter Weber
Fotos: Gunter Weber

Public Viewing = Liveübertragung von der EM in der Schmidt

In der Schmidt = Jugendraum Krastel, ist großes Treffen der Fußball-Begeisterten wenn Deutschland bei der EM spielt. In der Gemeinschaft den Fußball erleben ist doch ne gute Sache. Die Jugend stellt den Großbildschirm bereit, bei Gesprächen, gekühlten Getränken und auch Kochwurst erleben wir die Fußball-EM doppelt so schön. Danke an die Jugend von Krastel!

Planwagenfahrt mit interessanten Haltestellen

Das Dorf war eingeladen zu einer gemeinsamen Planwagenfahrt. Anmeldung und Informieren konnte man sich schon viele Tage vorher bei Petra und Otmar Hennchen (Vorsteher). 2 Planwagen mit Traktoren wurden organisiert um die Fahrt durchzuführen. Am Sonntag den 19. Juni ab 10:30 Uhr begann eine herrliche Fahrt ab Gemeindehaus Krastel zur unteren Mühle durch den Wald durch das Wohnrother Bachtal entlang von Mühlen, Wald und Äcker.p;  Entlang eines Teilstück des Saar-Hunsrück-Steig in Richtung Bell machten wir Halt am neu angelegten Diellaysteig ein kurzer schöner Kletterpfad. Muss man gesehen und erlebt haben was die Beller hier gemacht haben. Danach weiter über den Beller Marktplatz, am ,,Bellerbahnhof“ vorbei durch den Wald Richtung Kastellaun/Spesenroth. Machten Halt am Kyrillpfad Kastellaun, es ist ein Sturmwurf Erlebnispfad. Wer wollte konnte den Pfad in Richtung Tennishalle gehen. Im Bistro Cafe an der Tennishalle machten wir Mittag. Leckere Pizza, Fleischbällchen in Blätterteig sowie Pommes hatten wir zur Auswahl. Nach einer Rast ging es zum Aussichtspunkt hoch über Kastellaun an der Hunsrück-Kaserne. Das Wetter spielte mit, wir konnten uns überall Zeit lassen und schön miteinander Schwätzchen halten, in den Planwagen hatten wir verschiedene Getränke und Snacks es fehlte an Nichts. Nun weiter durch Wald und Wiesen ging es zur Pydna eine verlassene Raketenbasis bei Hasselbach. Otmar Michel aus Völkenroth erklärte vor Ort was die Amerikaner damals hier gemacht haben. Muss sagen es war sehr sehr Interessant hierzu zu hören. Am späten Nachmittag ging es zurück nach Krastel an die Schmidt zum Krasteler Jugendraum. Die Jugend hatte uns schon erwartet, legten Fleisch und Wurst auf den Grill. Bei kühlem Bier und anderen Getränken wurde noch hier lange zusammen gesessen und geschwätzt. Es war ein wirklich erlebnisreicher sehr schöner Tag, danke an die Traktorfahrer Ihr seit super gefahren, danke Otmar, danke Gemeinde!