headerphoto

Produktwerbung vor 70 Jahren

Das gab es auch schon, aber „menschlicher“. Einmal war im Saal von Karbachs altem Haus eine Werbeveranstaltung der Firma Oetker, Bielefeld. Zwei Damen und ein Herr in weißen Kitteln bereiteten dort am Nachmittag die Gerichte vor, die es am Abend bei der eigentlichen Werbeveranstaltung für die Erwachsenen als Proben geben sollte. Wir schlichen uns auf der Hintertreppe in den Saal und durften zusehen. Auf einer Bank saßen wir brav nebeneinander. Götterspeise wurde vorbereitet. Welche Gerüche, welche Farben, was für feine Leute in weißen Kitteln! Sie waren freundlich zu uns. Ob wir auch Proben bekamen, weiß ich nicht mehr. Aber ich war der Überzeugung, der Herr im weißen Kittel sei der Herr Dr. August Oetker persönlich. Die Beschriftung der Puddingpäckchen konnten wir nämlich schon lesen. Als aber eines Tages ein langer schwarzer Mann mit Zylinder auf langen Stelzen für die Firma „Nigrin“ werbend durchs Dorf marschierte, da klärte man mich darüber auf, daß das nicht Herr Nigrin persönlich sei.